Ich weiß, ich war still… aber bei uns ging es wirklich drunter und drüber! Erst war mein Krümelmonster krank, dann ich zwei Wochen lang und parallel dazu in der zweiten Krankheitswoche, lag mein Mann flach. Der Haushalt blieb liegen, ich konnte nicht zur Fahrstunde, Sport fiel flach…es war ätzend. Zeitweise bekam ich kaum noch Luft, brauchte für die Ersteigung der Treppen zu unserer Wohnung im zweiten Stock ne halbe Stunde und hatte keine Stimme mehr. Ganz toll, wenn du Mama und Ehefrau bist, den Haushalt wuppen willst, einkaufen musst und dein Kind erziehen willst. Ruf mal ohne Stimme „Krümelmonster, Nein!“. Sehr witzig 😉

Aber jetzt geht es langsam wieder voran. Im Moment plane ich recht viel unsere bzw meine Urlaube und die Aufenthalte unserer Freunde. Bei so ner großen Familie, einer plötzlich aufgetauchten Schwester, neuen  und alten Freunden kommt da einiges zusammen. Ich glaube am meisten freue ich mich tatsächlich auf mein Mädelswochenende mit meinen Fitgirls in Berlin. Ohne Mann und ohne Kind – nur ich und meine Freundinnen. Ich glaub das hab ich mir redlich verdient. Die Fitgirls sind eine Gruppe junger Frauen, die sich durch das STB Programm gefunden haben. Seit ich mich angemeldet habe begleiten mich diese Fitgirls nun schon und ich muss sagen, sie sind großartig und eine tolle Motivation. Unsere Gespräche gehen über das Programm weit hinaus. WIr reden über persönliche Probleme, Beziehungen, die Flüchtlingskrise, Zukunftspläne, Sorgen…. einfach über alles. Und das tut wahnsinnig gut. Mädels, falls ihr die mal lest: Dankeschön! Ich hab euch lieb!

Ansonstenist eigentlich nichjt viel passiert. Das Krümelmonster bringt ein paar neue Worte heraus und im Erdgeschoss ist eine neue Nachbarin eingezogen. Die ist wirklich mal nett 🙂 Außerdem hab ich es geschafft, das dritte Kapitel meines momentanen Projekts zu beenden. Es ist kurz geworden, es ist aber auch nur eine Überleitung zwischen dem Schock des Kapitels zwei und dem großen Zeitsprung. Oh und ich hab ein Quentin Tarantino Filmpaket gewonnen. Das war cool. Ich bin ja bekennende Tarantino Fanin, oder so.

Morgen berichte ich dann auch endlich, wie das backen mit dem Mandelmehl geklappt hat. Versprochen 🙂

 

Ich zock jetzt vielleicht noch ne Runde.

Gute Nacht 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s