Manchmal braucht man einfach eine kleine Pause. Bei mir dauerte diese nun einige Wochen an. Es war so viel los, es war so unruhig, es gab so viel zu tun und zu bewältigen, dass ich einfach keine Muse, keine Zeit und auch keine Lust hatte zu bloggen. Ich beschloss allerdings nicht einfach ne Zeit lang nichts zu schreiben, es kristallisierte sich einfach Tag für Tag mehr heraus, dass ich eine Pause brauche.

Doch mittlerweile juckt es mir wieder in den Fingern, mittlerweile hab ich wieder Lust zu bloggen, Bilder zu schießen und euch an meinem Leben teilhaben zulassen. Also erzähle ich euch heute mal was bei uns so los war.

Das Krümelmonster hatte drei lange, sehr lange Wochen Ferien von der Kita. Diese Ferienzeit begann zu allererst damit, dass sie krank wurde. Toll, ne? Dabei hatte ich echt ne Menge geplant. In der ersten Woche, nachdem sie sich wieder erholt hatte, besuchten wir dann unsere Lieblings R´s. Mama R und Baby R bereiteten uns einen tollen Tag mit leckerem Essen und ganz viel Großcousinengekuschel. Wir waren auf dem Spielplatz, spazieren, quatschten und genossen die gemeinsame Zeit.

 

Zwei Tage später trafen wir uns dann mit den Freunden (und deren Mamis) des Krümelmonsters. Wir verbrachten den Nachmittag auf einem neu angelegtem Spielplatz, und picknickten auch dort. Auf eben diesem Spielplatz gibt es auch einen großen eingezäunten Bolzplatz, viel Auslauffläche die man überall gut einsehen kann und einen Volleyballplatz. Wenn die angepflanzten erstmal etwas gewachsen sind, wird das ein wirklich toller Spielplatz. Derzeit herrscht dort nämlich noch sehr wenig Schatten, was das bisher einzige Manko ist.

In der zweiten Woche fuhren ich mit dem Krümelmonster zu meiner Mama. Noch wohnt sie gute 400 Km von uns entfernt, doch wir wollen sie so schnell es geht zu uns holen. Aufgrund dieser großen Entfernung sehen wir sie leider auch nur alle paar Monate. Umso kostbarer sind eben diese Momente, in denen mein Töchterchen mit Oma nicht nur telefonieren, sondern ganz real kuscheln, malen, tanzen und singen kann. Und genau dies taten wir auch.  Zwei wundervolle Tage lang genossen wir es beisammen zu sein. Da ich während der Ferien nur am Wochenende arbeiten kann, konnten wir leider nicht noch länger bleiben.

In der letzten Woche wollten dann mein Töchterchen plötzlich nicht mehr richtig schlafen. Sie rannte immer und immer aus ihrem Zimmer, schlief oft erst gegen 2 Uhr nachts ein und kam um 7 Uhr schon wieder zu mir ins Bett gehopst um mich zu wecken. Zudem geht sie gerade ganz in ihrer Trotzphase auf. Mit voller Begeisterung schmeißt sie sich auf den Fußboden, schreit aus vollem Halse und am allerliebsten sieht sie mich ernst an und sagt ganz trocken: Mama, Ruhe. Sie hat auch wieder damit angefangen Sachen aus dem Regal zu räumen, ihr Spielzeug in der ganzen Wohnung zu verteilen und Zeitschriften etc mit voller Absicht zu zerstören. Ja, so macht der Tag wirklich Spaß.

Oh, sie hat jetzt übrigens auch seit ein paar Tagen ein neues Bett. Kein Babybett mehr, aber auch kein großes Bett mehr. Eben so ein Zwischending – und wir lieben es! Es ist ganz in weiß gehalten und wirklich hübsch. Da kann das Krümelmonster jeden Abend ihr „Bebiiieh“ hineinlegen und es zudecken und sich dann dazu legen, nur um gleich darauf wieder rauszuklettern. Tja, unsere Nächte sind gerade wirklich lustig.

Nun geht sie seit Montag wieder in die Kita und muss die ganzen neuen Eindrücke, die neuen Erzieherinnen und den neuen alten Tagesablauf wieder verarbeiten und verinnerlichen. Ich dagegen für meinen Teil könnte jetzt so ne Woche Urlaub gut gebrauchen. Also, das Krümelmonster geht in die Kita und ich hab frei. Dann könnte ich ein bisschen schlafen, oder aufräumen, oder schlafen, oder ausmisten, oder schlafen…hab ich schlafen schon gesagt? Ich bin müde…. ich glaub ich muss ins Bett. Gute Nacht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s