Um 21:19 Uhr fiel die Tür ins Schloss, eine Minute vorher bekam ich meinen letzten Kuss und ein liebliches „Lieb dich auch Mami“. 21:20 Uhr fing ich an zu weinen. Es ist jetzt das zweite mal dass ihr Papa sie abholt damit sie das Wochenende bei ihm verbringt und auch wenn ich sie morgen Mittag noch mal sehe weil wir einen Termin haben, würde ich dem Auto jetzt schon am liebsten hinterher rennen. Es tut weh, sie nicht bei mir zu haben. Es sind ja nicht nur 6 Stunden, in denen sie in der Kita mit ihren Freunden spielt. Es sind zwei Tage an denen ich die Wohnung putzen, meine Haare färben, meine Nägel lackieren, arbeiten und zocken kann. Zwei Tage die für mich jetzt schon endlos erscheinen. Sie wird heute Nacht nicht neben mir liegen, sie wird sich nachts nicht an mich krallen, mir kein Küsschen auf die Wange hauchen wenn sie aufwacht und mir nicht
im Schlaf das Bein in den Rücken rammen.

Ich hab ihr viel eingepackt dass sie besonders lieb hat, wie ihr Bebie und ihre Plüschkatze, eins ihrer liebsten Bücher und Kleidung die sie besonders gerne anzieht. Sie wird Spaß haben, sie wird sich wohl fühlen und am Sonntagabend mit einem Lächeln zurückkehren. Das alles weiß ich und dennoch schmerzt es. Aber, ist das nicht verständlich? Ich meine, was für eine Mama wäre ich denn wennmich das ganze kalt lassen würde?

Vermutlich liegt sie jetzt schon im Bett und kuschelt sich an ihre Plüschies. Sie lauscht ihrer Spieluhr, erzählt ihrem Papa vielleicht noch was, quietscht wieder fröhlich vor sich hin und wird wohl bald einschlafenund etwas schönes träumen. Und morgen darf sie sich dann beim einkaufen einen Joghurt aussuchen und bekommt nach dem Termin eine Kugel eis, das haben wir ihr heute versprochen. Und wenn sie am Sonntag wieder kommt, wird sie meiner Mama alles ganz genau erzählen, wird sich auf Bailey stürzen und wieder in meinen Armen einschlafen. Und dann ist wieder allesgut, dann lächle ich nur noch vor Freudeund kann aufhören sie so schrecklich zuvermissen.

img_20160324_113044

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s